Posts with category - Bitcoin

Le service postal australien propose désormais des achats de bitcoins

Un nouveau moyen innovant d’achat de Bitcoin Machine a fait surface en Australie, le service postal du pays devenant un éventuel canal d’achat. Cette semaine, l’échange de crypto local Bitcoin.com.au a annoncé que les clients seraient désormais en mesure d’effectuer des achats de crypto dans plus de 3 500 bureaux de poste australiens.

Adoption améliorée de la cryptographie en Australie

Australia Post a également confirmé le rapport à plusieurs sources d’informations de l’industrie. Le service postal a confirmé qu’il accepterait désormais les paiements en espèces et par carte pour les achats de devises numériques via Bitcoin.com.au.

Le titulaire Arians, directeur général de la bourse de crypto-monnaies de Cremorne, basée à Victoria, a expliqué dans l’annonce de la société que cette initiative rapprocherait les crypto-actifs des Australiens.

L’an dernier, un rapport de l’Australian Tax Office a confirmé qu’entre 500 000 et 1 million d’Australiens possédaient déjà des crypto-monnaies. Cependant, Arians estime également que le partenariat avec une institution aussi légitime que le service postal aidera plus de gens à se sentir à l’aise avec les actifs numériques.

«Pour de nombreuses personnes, payer pour Bitcoin dans un bureau de poste australien semble plus sûr que de transférer des fonds en ligne – en particulier pour les premiers acheteurs. Nous sommes fiers de ce partenariat et remercions Australia Post pour son ouverture continue aux nouvelles technologies », a-t-il déclaré en partie.

Il n’est pas clair si les achats s’appliqueront au Bitcoin seul ou s’étendront à d’autres actifs numériques. Cependant, cette décision augmente également le nombre d’emplacements que les clients Bitcon.com.au peuvent visiter et acheter Bitcoin. La société s’est déjà associée au réseau Blueshyft pour autoriser les achats de Bitcoin dans plus de 1 500 sites à travers le pays.

Accès plus facile aux actifs numériques

Cette décision souligne également ce qui est devenu une tendance pour les gens à se rendre dans des emplacements physiques et à effectuer des achats de crypto de manière transparente. La semaine dernière, par exemple, le nombre de guichets automatiques bancaires (ATM) Bitcoin a dépassé les 8 000 dans le monde.

Selon les données du service de suivi Coin ATM Radar, il y a maintenant 8 028 distributeurs automatiques de billets Bitcoin dans 73 pays. Il convient de noter que plus de 6 000 d’entre eux se trouvent aux États-Unis. Pourtant, le fait que les numéros ATM augmentent est un signe encourageant.

En outre, LibertyX, l’un des principaux fabricants de guichets automatiques Bitcoin, a récemment annoncé qu’il s’était associé à plusieurs détaillants de premier plan – dont Rite Aid, CVS Pharmacy et 7-Eleven – pour permettre aux clients d’acheter du Bitcoin sur leurs sites. Le développement ouvre essentiellement plus de 20 000 places aux amateurs de Bitcoin.

Dans un communiqué de presse séparé , le directeur technique et cofondateur de LibertyX, Chris Yim, a expliqué que cette décision était motivée par la nécessité de permettre aux clients d’acheter du Bitcoin à des endroits familiers.

«Le Bitcoin est l’une des innovations les plus excitantes de la dernière décennie, mais son adoption a été limitée par la confiance et l’accessibilité. Nous voulions étendre notre empreinte pour que tout le monde puisse acheter du Bitcoin dans des endroits familiers où il conduit ou se promène quotidiennement.

Comme l’annonce l’explique, les utilisateurs devront installer l’application mobile LibertyX sur leurs téléphones et sélectionner l’emplacement du détaillant qu’ils souhaitent visiter avant d’y arriver. Au moment de l’achat, ils devront également scanner leurs codes-barres.

Les détenteurs de crypto peuvent utiliser l’application mobile liberty pour acheter entre 20 $ et 500 $ de Bitcoin. Pour une somme modique, le service traite les transactions en quelques minutes.

Keine Kommentare

Die Anwaltskanzlei von Madonna und Lady Gaga wird von Bitcoin-fordernden Cyberkriminellen gehackt

Einem kürzlich veröffentlichten Bericht zufolge hatte die als REvil (oder Sodinokibi) bekannte Hacker-Gruppe die Website einer in New York ansässigen Anwaltskanzlei angegriffen, die berühmte Personen wie Sir Elton John, Madonna und Lady Gaga vertritt.

Interessanterweise kündigte die Gruppe kürzlich die Umstellung von Bitcoin auf Monero als primäre Methode für Lösegeldzahlungen an.

REvil hackt eine Anwaltskanzlei

Der BBC-Bericht enthüllte, dass REvil die Website der New Yorker Anwaltskanzlei Grubman Shire Meiselas & Sacks geschlossen hat. Die Gruppe gab an, über 750 Gigabyte an Bitcoin Code Daten, einschließlich Verträgen und persönlichen E-Mails, übernommen zu haben.

„Wir können bestätigen, dass wir Opfer eines Cyberangriffs geworden sind. Wir haben unsere Kunden und unsere Mitarbeiter benachrichtigt. Wir haben die Experten der Welt eingestellt, die sich auf diesen Bereich spezialisiert haben, und wir arbeiten rund um die Uhr, um diese Probleme anzugehen. “ – liest eine Presseerklärung der Anwaltskanzlei.

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens wird auf der Website des Unternehmens nur noch das Firmenlogo angezeigt. Die Cyberkriminellen hatten einen Screenshot veröffentlicht, der angeblich Madonnas Vertrag enthielt. Weitere bekannte Kunden des Unternehmens sind Rob Stewart, The Weeknd, U2, LeBron James, Mike Tyson, Robert De Niro und Sony Corp.

Laut Brett Callow, einem Bedrohungsanalysten des Cyber-Sicherheitsunternehmens Emsisoft, nimmt die Anzahl solcher Ransomware-Angriffe in letzter Zeit zu, was besonders besorgniserregend ist.

Er fügte hinzu, dass „Unternehmen in dieser Position keine guten Optionen zur Verfügung haben. Die Nichtzahlung der Aufforderung führt zur Veröffentlichung der Informationen. Durch die Zahlung erhalten sie einfach ein kleines Versprechen von Kriminellen, dass die gestohlenen Daten gelöscht werden. “

wichtigsten Münzen bei Bitcoin Evolution wie Bitcoin, Ethereum und XRP

Ist Crypto beteiligt?

Während der Bericht nicht den genauen Betrag oder die Zahlungsmethode angibt, die von der Hacking-Gruppe angefordert werden, folgt auf solche Ransomware-Angriffe in der Regel die Forderung nach einer Kryptowährungszahlung.

REvil hat in solchen Fällen eine überzeugende Geschichte. Anfang dieses Jahres griff die Gruppe ein in London ansässiges Unternehmen namens Travelex an. Das britische Unternehmen erlitt eine Infiltration von Netzwerk-Malware und zahlte später Bitcoin in Höhe von 2,3 Millionen US-Dollar an die Täter.

Kurz darauf kündigte die Gruppe an, ihre primäre Zahlungsmethode von Bitcoin auf die Datenschutzmünze Monero umzustellen. Durch die Kombination des letzteren mit dem anonymen Browser Tor geht REvil davon aus, dass Strafverfolgungsbehörden vor weiteren Hürden stehen werden, wenn sie versuchen, sie aufzuspüren.

Die Gruppe erklärte, dass zukünftige Opfer mehr darüber erfahren müssten, wie Monero funktioniert, wie sie es kaufen können und wie sie es zu gegebener Zeit übertragen können. Es wäre interessant zu verfolgen, ob ihr letzter Angriff zu einem Lösegeld in Monero führen wird.

Keine Kommentare

Stellare Preisanalyse: Stellar schwankt weiterhin um $0,048

Stellare Preisanalyse: Stellar schwankt weiterhin um $0,048; braucht einen Aufwärtsschub

Heute scheint es, dass der Preis für XLM bis zum Ende des Tages fallen könnte. Wie auch immer, Stellar handelt mit rückläufiger Natur.
XLM/USD-Markt

Schlüssel-Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $0,059, $0,061, $0,063
  • Unterstützungsstufen: $0,038, $0,036, $0,034

XLMUSD – Tages-Chart

Gestern handelte der XLM-Preis wieder um $0,050, aber nach einem Anstieg um fast $0,052 bei $0,051. Der Krypto-Markt scheint auch heute einen trüben Tag zu haben, da die wichtigsten Münzen bei Bitcoin Evolution wie Bitcoin, Ethereum und XRP nur mit einem Abwärtstrend gehandelt werden. Der Bitcoin-Preis, der Anker ist sogar unter 7.000 $ gefallen und korrigiert sich derzeit nach oben.

 wichtigsten Münzen bei Bitcoin Evolution wie Bitcoin, Ethereum und XRP

Wenn das XLM/USD-Paar jedoch weiterhin unter der Kontrolle von Bären bleibt, könnte der Preis bei 0,038 $, 0,036 $ und 0,034 $ auf frühere Unterstützungen zurückfallen, wenn man einen Blick auf das Preisdiagramm wirft. Auf der oberen Seite müssen die Bullen ausbrechen und den Preis in Richtung der nächsten Widerstandsmarke bei $0,059, $0,061 und $0,063 drücken. Der RSI (14) bewegt sich unter der Marke von 55, was bedeutet, dass die Verkäufer ins Spiel kommen könnten.

XLM/BTC-Markt

Gegenüber Bitcoin scheint Stellar (XLM) bearish zu sein, da der Preis unter die Marke von 710 SAT fiel. Jetzt scheint der Bär wieder in den Markt zurückzutreten, und der Kurs könnte auf 700 SAT und 680 SAT fallen, sich unter die 9-Tage-MA bewegen, bevor er wieder auf 760 SAT, 780 SAT und 800 SAT zurückprallt, was wahrscheinlich bei Bitcoin Evolution die 820 SAT und 840 SAT in einem Aufwärtsbereich berühren könnte.

Wenn der Markt jedoch unter die 700 SAT-Unterstützung fällt, könnte der Sternenpreis weiter auf 650 SAT-, 630 SAT- und 610 SAT-Unterstützungsniveaus fallen und den Preis auf einen weiteren Tiefststand bringen. Wie das Diagramm zeigt, nimmt das Volumen von Stellar aufgrund des Verkaufsdrucks auf dem Markt ab. Für den RSI (14) bewegt sich die Signallinie in die gleiche Richtung um die 60er Marke, eine Seitwärtsbewegung könnte ins Spiel kommen.

Keine Kommentare

Bitcoin ist eine intelligente Investition während der Wirtschaftskrise

Bitcoin als gute Anlegestrategie

Anthony Pompliano behauptet, dass Bitcoin das ist, was wir brauchen, um Reichtum zu schützen

Bitcoin zum Schutz des Reichtums

Anthony Pompliano, eine berühmte Krypto-Figur und Mitbegründer von Morgan Creek Digital Assets, verriet in einem Interview mit Cointelegraph inmitten der aktuellen schwierigen Zeiten seine Investitionsstrategien. Pompliano glaubt fest daran, dass Bitcoin das ist, was die Menschen brauchen, um intelligente Investitionen zu tätigen und ihren Reichtum zu schützen, insbesondere wenn die Zentralbanken Billionen von Dollar zur Stützung der Wirtschaft injizieren. Er erklärte:

„…Geld ist ein Glaubenssystem, und bis jetzt glaubt der Markt, dass Bitcoin wertvoller ist als alles andere“.

Halbierung des Bitcoin-Cash wird zu Preisanstieg führen

Was die Halbierung von Bitcoin betrifft, so ist Pompliano der Ansicht, dass die Halbierung nicht eingepreist werden kann, da dies voraussetzen würde, dass 100 % der Personen, die bereits an dem Vermögenswert beteiligt sind, sich des bevorstehenden Ereignisses bewusst sind und verstehen, was genau in dem Fall geschehen wird, wenn ein gemeinsamer Konsens über den Preis nach der Halbierung besteht, was kein realistisches Szenario ist. Er ging ferner davon aus, dass es nur innerhalb von 18 Monaten nach der Halbierung einen Anstieg des US-Dollar-Wertes von Bitcoin geben wird.

Pompliano erklärte auch, dass Gold, wie Bitcoin, in Zukunft gut abschneiden werde, sein Portfolio jedoch nur drei Vermögenswerte umfasse: Bargeld, Immobilien und Bitcoin zur Erhaltung seines Vermögens.

Pompliano ist jedoch der Ansicht, dass die Menschen während dieser Pandemie an ihrem Bargeld festhalten sollten, um ihre unmittelbaren Bedürfnisse zu befriedigen. Investoren sollten der Hyperinflation nur dann durch den Kauf anderer Vermögenswerte begegnen, wenn die Pandemie unter Kontrolle ist.

Keine Kommentare